Logo

Umgang mit Bewerberdaten

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Tätigkeit in unserem Unternehmen. Wir legen großen Wert auf Transparenz bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und informieren Sie daher über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften.
 
DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER
Jens Paul
Nemesis Consulting GmbH
Carl-Schurz-Straße 21-23
66953 Pirmasens
E-Mail: Datenschutz@alukon.com
 
 
DATENERHEBUNG
Auf Grund Ihrer Bewerbung werden von uns insbesondere folgende persönlichen Bewerbungsdaten erhoben und verarbeitet:
Vorname, Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate, Qualifikationen u. ä.)
Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen sensible Angaben enthalten können, wie zum Beispiel über die Gesundheit, die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinung, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder zum Sexualleben.
 
Übermitteln Sie uns solche Angaben mit Ihrer Bewerbung, so erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass wir diese Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung erheben, verarbeiten und nutzen dürfen.

ZWECK DER DATENERFASSUNG / WEITERGABE
Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unseres Unternehmens.
Wir geben keine Daten an Stellen weiter, die nicht in den Bewerbungsprozess eingebunden sind. Zu den Beteiligten im Rahmen des Bewerbungsvorgangs gehören insbesondere die Mitarbeiter der Personalabteilung bzw. Mitarbeiter der Geschäftsführung, erforderlichenfalls Mitarbeiter der betroffenen Fachabteilung. Es erfolgt keine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte.
 
BEWERBERMANAGEMENTSYSTEM
Unabhängig davon, ob Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen via Online-Portal, Mail oder in Papierform zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre Daten in unserem Bewerbungsmanagementsystem. Der Datentransfer erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung auf den Server unseres externen Dienstleisters rexx systems GmbH, Süderstrasse 75-79, 20097 Hamburg. Eine Übermittlung in ein Drittland ist nicht beabsichtigt.
 
AUFBEWAHRUNGSDAUER
Ihre persönlichen Bewerbungsdaten werden automatisch sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Das Bewerbungsverfahren endet mit der Erteilung der Absage. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.
 
Kommt ein Arbeitsvertrag mit Ihnen zustande, bleiben die Bewerbungsunterlagen und Bewerberdaten zur Vertragsabwicklung in der Personalakte weiter gespeichert.
 
SPEICHERUNG FÜR ZUKÜNFTIGE STELLENAUSSCHREIBUNGEN
Sollten wir Ihnen zum aktuellen Zeitpunkt keine geeignete Stelle anbieten können, aber jedoch aufgrund Ihres Profils der Ansicht sein, dass Ihre Bewerbung eventuell für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, werden wir Ihre persönlichen Bewerbungsdaten zwölf Monate lang speichern, sofern Sie einer solchen Speicherung und Nutzung ausdrücklich schriftlich zustimmen.
 
AUSKUNFTSRECHT UND WIDERRUF
Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, diese berichtigen oder löschen wollen oder Ihre Einwilligung widerrufen, wenden Sie sich bitte an unsere Personalabteilung.